zurück

Unter Kollegen: Jochen Leufen auf dem Coaching-Day des Bundesverbands Deutscher Pressesprecher

25. October 2011

[caption id="attachment_1370" align="alignright" width="300" caption="Die Sprecher (v. l. n. r.): Alexander Toll (IBM), Mario Spitzmüller (BdP), Markus Tofote (IBM), Phillip Strobel (MyOnMedia), Jochen Leufen (think2know)"][/caption]

25. Oktober - Anfang Oktober flog Jochen Leufen nach Hamburg, wo er auf Einladung des Bundesverbandes Deutscher Pressesprecher (BdP) am BdP-Coaching-Day teilnahm. In den Räumlichkeiten der IBM tauschten sich rund 30 Pressevertreter aus Industrie, Handel und Dienstleistungsunternehmen angeregt über das Thema Online- Reputationsmanagement aus.

Jochen Leufen, der sich in seiner Funktion als Geschäftsführer des Think Tanks think2know mit dem Thema Bürgerbeteiligung beschäftigt, stellte den anwesenden Berufskollegen anhand des Beispiels Stuttgart 21 die Kommunikationsstrategien von Befürwortern und Gegnern des Bahnhofsprojekts im Web vor und gab Einblicke in die Diskussionsforen anderer Großprojekte. Abschließend leitete Jochen Leufen Erfolgsfaktoren für die stichhaltige Kommunikation von bedeutsamen öffentlichen Projekten ab.

Wutbürger oder Mitgestalter - Sie interessieren sich für das Thema Bürgerbeteiligung? Näheres verrät Ihnen Jochen Leufen unter 089 45 220 17 10, jochen.leufen@think2know.de

"Reputationsmanagement 2.0 oder 'So sieht Dich das Netz'" - Artikel im pressesprecher, Ausgabe November 2011

Stories