zurück

Trikotsponsoring – Top-Headlines zum Jubiläum

27. April 2012

27. April - Wer hat das teuerste Fußball-Trikot der Welt? Kleiner Tipp: Es ist der FC… Nein, nicht der FC Bayern – der FC Barcelona. Spielerisch ebenbürtig sind die Katalanen mit rund 30 Millionen Euro absoluter Spitzenreiter in Sachen Werbekosten. Hohe Summen fließen aber auch hierzulande in die Kicker-Shirts.

1972 von Jägermeister ersonnen, ist das Trikotsponsoring heute eine der wichtigsten Einnahmequellen der Bundesliga. Warum sich die Millioneninvestitionen auszahlen und welche Chancen ein freies Top-Trikot wie das von Werder Bremen Sponsoren bietet, darüber sprachen Fußballlegende Günter Netzer, Werder Geschäftsführer Klaus Allofs und Infront Germany Geschäftsführer Ralf Koslowski bei einem Hintergrundgespräch mit dem Münchner Club Wirtschaftspresse. Idee und Konzept des Events entwickelte HeadlineAffairs gemeinsam mit dem bayerischen Journalistenclub. Von dem partnerschaftlichen Ansatz profitierten beide Seiten: Der Veranstalter lobte die inhaltliche Aufbereitung, den Kunden freuten die hohe Besucherzahl und der rege Austausch mit den insgesamt 19 Journalisten führender Wirtschaftsmedien.

Auch die Medienresonanz mit über 25 Artikeln in der Tages- und Wirtschaftspresse unterstreicht den Erfolg der Veranstaltung. Als „Schmankerl“ für die Fußballfans unter den Teilnehmern gab es ein von HeadlineAffairs gestaltetes Jubiläumstrikot zum Mitnehmen.

Stories