zurück

Rede und Antwort in Bella Italia – HeadlineAffairs bei Medientraining in Mailand

16. October 2014

Mailand 16. Oktober 2014 – Neben deutscher Gründlichkeit bei der Vorbereitung von herausfordernden Fragen und realitätsnahen Simulationen war Anfang Oktober auch die deutsche Scharfzüngigkeit bei unseren europäischen Nachbarn gefragt. Der Kunde zog das HeadlineAffairs Team ausdrücklich den einheimischen Trainer-Kollegen vor, mit der Begründung, die Deutschen würden einfach die besseren, weil bissigeren Fragen stellen. Sarah Spitzl-Kirch und Jochen Leufen taten in der italienischen Mode-Metropole alles dafür, dieses positive Vorurteil zu bestätigen. Und für ein wenig Sightseeing und Dolce Vita blieb nach einem erfolgreichen Trainingstag auch noch Zeit.

Stories