zurück

Internationales Parkett – HeadlineAffairs auf Digital Manufacturing Konferenz von MÜNCHNER KREIS und acatech

01. December 2016

Prof. Dr. Henning Kagermann (acatech), Günther Oettinger (EU-Kommissar) und Prof. Dr. Michael Dowling (MÜNCHNER KREIS) (v.l.) auf der Digital Manufacturing Konferenz in München. (Foto: Stefan Pielow / MÜNCHNER KREIS)

01. Dezember 2016 – Um den digitalen Wandel in der Fertigungsindustrie voranzubringen, haben sich auf nationaler Ebene verschiedene Initiativen, wie die Plattform Industrie 4.0 in Deutschland oder das Industrial Internet Consortium in den USA gegründet, die unterschiedlich konzeptualisiert sind, jedoch die gleichen Ziele, wie einheitliche Standards und die Steigerung der Wertschöpfungskette, verfolgen. Auf der Fachkonferenz „The Digital Transformation of Manufacturing Industries: Revolution or Evolution?“ von MÜNCHNER KREIS und acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften diskutierten Experten aus aller Welt diese Initiativen, erfolgreiche Business-Modelle, globale Standards und drängende Fragen wie die Digitalisierung des Mittelstands und Datensicherheit. Günther Oettinger, EU-Kommissar für Digitale Wirtschaft und Gesellschaft, forderte in seiner Keynote nicht nur eine zentrale Rolle Deutschlands bei der digitalen Transformation in Europa, sondern auch eine gemeinsame digitale Sprache für die EU-Länder, um einheitliche Standards auf europäischer und globaler Ebene definieren zu können. HeadlineAffairs war auf diesem exzellent besetzten internationalen Wirtschafts- und Politikparkett unterwegs und managte das Pressegespräch sowie die Journalistenkontakte für den MÜNCHNER KREIS.

Kooperationen sind für eine erfolgreiche Digitalisierung der Fertigungsindustrie essenziell, waren sich die Teilnehmer einig. (Foto: Stefan Pielow / MÜNCHNER KREIS)

Stories