zurück

Geschichten, die das Arbeitsleben schreibt – HeadlineAffairs setzt auf redaktionelle Kompetenz für zeitgemäßes Recruiting

31. January 2012

31. Januar -  „Fachkräftemangel“ hatte im vergangenen Jahr gute Chancen zum Wort des Jahres zu avancieren, und auch in diesem Jahr wird die öffentliche Diskussion über fehlende geeignete Bewerber wohl nicht abreißen. Gut qualifizierte Leute sind rar und bei den Unternehmen gefragt wie nie. Dabei ist es immer stärker an den Firmen selbst, um passende Jobanwärter zu werben. Beim zeitgemäßen Recruiting unterstützt HeadlineAffairs seine Kunden mit den richtigen Überschriften und Stories. Gute Geschichten machen neugierig auf einen Arbeitgeber und vom Ingenieur über den Baustoffprüfer bis hin zum Kranmonteur bietet jeder Beruf Facetten, über die es sich zu berichten lohnt. Ob in Printmedien, im Social Web oder auf einer eigenen Recruiting-Plattform – wir haben für jedes Format die passenden journalistischen Bausteine entwickelt.

Mehr zum Thema weiß Sarah Spitzl-Kirch, 089 23 23 90 93, spitzl-kirch@headline-affairs.de

Stories