zurück

Duales Studium in Bayern – HeadlineAffairs unterstützt Erfolgskonzept gegen den Fachkräftemangel

05. February 2015

Logo_n05. Februar 2015 – Egal ob großer Konzern oder Mittelständler, das duale Studium überzeugt mit seiner Kombination aus praktischer und theoretischer Weiterbildung immer mehr Studierende und Unternehmen. Besonders im Bereich der praxisnahen MINT-Studiengänge (Mathematik, Informatik, Natur- und Technikwissenschaften) bietet duales Studieren laut acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften eine Chance zur Fachkräftesicherung.

Der Trend des dualen Studiums zeigt sich auch in Bayern: Knapp 6.300 Studierende waren im WS 2014/15 in einem der 160 dual angebotenen Studiengängen eingeschrieben. Mehr als 1.000 Unternehmen kooperieren mittlerweile mit den staatlichen bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften. Als Schnittstelle für diese Unternehmen, Studieninteressenten und Hochschulen agiert die Initiative hochschule dual. Die 2006 von Hochschule Bayern e.V. ins Leben gerufene Dachmarke betreut das gesamte duale Angebot der bayerischen Hochschulen. Um die Bekanntheit der Marke „hochschule dual“ zu steigern, unterstützt HeadlineAffairs die Initiative ab Februar bei der Öffentlichkeitsarbeit. Im Fokus steht dabei vor allem die Veranstaltung Dualissimo – die erste bayernweite Messe zum dualen Studium.

hochschule_dual_Bildmaterial_19

Foto: hochschule dual / Peter Schinzler.

Stories