zurück

Achtung Aufnahme - Wie verändern sich Menschen vor der Kamera?

29. June 2012

29. Juni - Ein Gespräch, zwei Perspektiven. Der Medientrainer Jochen Leufen im Gespräch mit dem Gründer eines Bürger TV Senders, Robert Schrem.
Im Umfeld der S 21 Demonstrationen verwirklichte Robert Schrem sein Konzept von Bürgerfernsehen im Internet. Flügel TV entwickelte sich so erfolgreich, dass es schließlich mit Phönix gemeinsam die Schlichtung live übertrug und hat sich in Baden-Württemberg als fester Bestandteil einer unabhängigen Bürgermedienbewegung etabliert. Die unkonventionelle Art der authentischen Berichterstattung (keine Zeitlimitierung, keine Schnitte, keine Bewertung) und insbesondere der unorthodoxen Interviewführung (open end, ausreden lassen, keine Unterbrechung) erzeugt eine neue Form der Gesprächsführung vor der Kamera. Vorbereitung im klassischen Medientraining (Storytelling, Kernbotschaften, Gesprächskontrolle, etc.) stößt hierbei an seine Grenzen, vielmehr geht es darum, Erfahrungen zu sammeln: „Erfahrung macht den Meister“, so Robert Schrem.
Im Gespräch zweier Praktiker mit völlig unterschiedlichen Erfahrungen werden kontroverse aber auch gemeinsame Beobachtungen über Menschen vor der Kamera herausgearbeitet - ganz im Stile von Flügel TV - spontan, unvorbereitet, dialogisch.

>> Hier geht’s zum Video

Mehr dazu erzählt Ihnen Jochen Leufen unter 089 45 220 17 10

Stories