zurück

Wer zu Headline Affairs passt

Bei HeadlineAffairs arbeiten Menschen mit unterschiedlichen akademischen Ausrichtungen - häufig anzutreffen sind Medien- und Medienwissenschaften, Kommunikation, Journalistik oder Politik in Haupt- oder Nebenfach, als Bachelor oder Masterstudiengang aber auch Diplom Germanist oder Magister Artium in Literatur, Anglistik Studium oder Studium der Rechtswissenschaft sind vertreten. Wir interessieren uns für politisches Zeitgeschehen, haben auch eine Affinität für technische Themen, zumal wenn es sich um digitale Innovationen und Veränderungen handelt. Mitarbeiter bei HeadlineAffairs sind teilweise seit über 5 Jahren in der Agentur und werden hierbei von freien und erfahrenen Kollegen aus Grafik, Lektorat oder Journalismus unterstützt, die teilweise sogar auf eine über 10-jährige Agenturbeziehung zurück schauen. Generell ist die Personalentwicklung bei HeadlineAffairs auf langfristige Strukturen und Zugehörigkeit ausgerichtet. Neue Mitarbeiter werden in Traineeships an die Herausforderungen des Beraterberufes, die Erwartungshaltungen der Kunden und die HeadlineAffairs Kultur herangeführt. Bei letzterem helfen unsere Kulturbeauftragte und regelmäßige gemeinsame „Exkursionen“. Zu HeadlineAffairs passen unkomplizierte, weltoffene, neugierige, schnell lernende Kollegen mit dem Berufswunsch Public Relations bzw. interne oder externe Unternehmenskommunikation. Und besonders willkommen sind Kandidatinnen und Kandidaten, die sich auf die Herausforderung einer Beraterkarriere /Laufbahn in der Agentur und damit das "Abenteuer" Dienstleistung einlassen.